Mittwoch, 4. Oktober 2017

Schokoladentorte

ZUM 18. GEBURTSTAG

18 Jahre - das ist bei mir schon soooo lange her :)
Schön, das ich für Nico seinen großen Tag ein Geschenk gestalten konnte.
Das eigentliche Geschenk war von der Größe eher klein, da musste eine größere Umverpackung her.
Schokolade mag er, somit bietet sich eine Schokotorte an:
 
 
Möchtet Ihr auch einmal eine Schokotorte basteln?
Dann lest gern weiter, ich gebe euch mal ein paar kleine Informationen dazu:
2 Haribodosen habe ich mit 10 cm breiten Designerpapierstreifen beklebt, somit sieht man die vorherige Banderole nicht mehr, ich finde es schöner, wenn später nach und nach die Riegel abgetrennt werden.
Denkt daran die untere Dose zu verschließen, damit die obere Dose später aufgesetzt werden kann.
 
 
Je Dose habe ich rundherum oben und unten doppelseitiges Klebeband aufgeklebt und die Riegel dicht an dicht geklebt.
An der großen unteren Box passen 28 Duplo, an der oberen passen 21 Riegel Kinderschokolade.
 
 
Die Banderolen sind aus 5cm breitem Designerpapier. Mit einer Schleife dekoriert ist die Torte fertig, um gestapelt zu werden.


Die obere Dose habe ich mit Holzwolle und Kinderschokolade sowie Ü-Eiern gefüllt. Das hält hoffentlich eine Weile als Nervennahrung vor :)
 
 
Jetzt könnt ihr euch an die Deko machen. Da gibt es sicher wieder so viele Möglichkeiten. Ich habe mich für das Set "Gut gewappnet" entschieden. In den Farben Olivgrün, Savanne und Espresso habe ich die unterschiedlichen Wappen und Sprüche gestempelt und ausgestanzt.
 
 
Die Framelits "Happy Birthday" sind aus dem festen weißen Farbkarton gestanzt. Der Name wurde aus dem Set "Labeler Alphabet" gestempelt   und als Banner geschnitten.
 
 
Die Zahlen habe ich in Olivgrün gestempelt und auf dem Banner der Framelits "Willkommen zu Hause" geklebt.
 
 
Jetzt darf sich das Geburtstagskind bis an die untere Schicht vorarbeiten um an sein Geschenk zu kommen. Natürlich habe ich es in die untere Dose gelegt :)
 

Na dann - guten Appetit !
Liebe Grüße
Melanie
 
 
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen